• 2016 DOSP
  • 2016 Schnorressaenger
  • 2016 Grow Up
  • 2016 Oma 20
  • 2016 Maennerballett
  • 2016 En Rhoihesse
  • 2016 Garde
  • 2016 Toilettenmann
  • 2016 Bub u Schnuggelisch
  • 2016 Starlights
  • 2016 Sigfried u Woi
  • 2016 EWR
  • 2016 Weihnachtsfrau u Eule
  • 2016 Orden
  • 2016 Eroeffnungsspiel
  • 2016 Finale
  • 2016 Zuckerlottchen
  • 2016 Protokoll KlausDietrich
  • DOSP: Gerd Degreif, Jochen Eppelmann, Wolfgang Ruf und Dr. Oliver Kemmann als Fastnachtsprinzen
  • Die Schnorressänger auf Weltreise (2016)
  • ECV Jugendballett Grow Up 2016
  • 2016 Erstmals auf der ECV Bühne: Reni Beck als Oma 2.0
  • ECV Männerballett 2016 - Gladiator
  • Walter Strutz als "En Rhoihess"
  • ECV Gardeballett 2016
  • Erstmals 2016 auf der großen ECV Bühne: Michael Paschke als Toilettenmann
  • Patrick Weyerhäuser und Rainer Kleemann 2016 in der Rolle "De Bub und der Frau Schnuggelisch"
  • Die Starlights 2016 rockten den Saal
  • Christian Steiner und Elias Hofmann 2016 als Siegfried und Woi
  • Ernst Walter Rohmann 2016 bei seinem Abschied von der ECV Bühne
  • Eila Witt und Renate Odey-Büttner 2016 als Weihnachtsfrau und Eule
  • Dr. Thomas Hintsch in seiner Rolle als Orden
  • Das Eröffnungspiel 2016 zum Thema 200 Jahre Rheinhessen
  • Finale 2016
  • 2016 Die Zuckerlottchen mit bunten Frisuren
  • Protokoller Klaus Dietrich 2016

Fassenachtseröffnung 2018

20181117 Fassenachtseroeffnung 41Bei der ECV-Fastnachtseröffnung trumpft der Nachwuchs groß auf

Ganz im Zeichen der anstehenden 50-Jahrfeier der Zusammenlegung der beiden Gemeinden Elsheim und Stadecken zum heutigen Stadecken-Elsheim stand die Eröffnungsveranstaltung am 17.11. in der restlos ausverkauften Burgscheune. Die Bühne wurde kurzerhand umgewandelt in eine Dorfkneipene, wo illustre Gäste die Rahmenhandlung bildeten. Klaus Dietrich, der den Wirt authentisch darstellte, hatte dazu die Texte geliefert. Der Bojemoschter Thomas Barth beauftragte in seiner humorigen Rede die anwesenden Wirtshausbesucher ECV Präsident Udo Kleemann, Vereinsringvorsitzender Michael Schuler, Beigeordneter für Kultur und Integration Michael Paschke, Vorsitzende der vereinigten Landfrauen aus Elsheim und Stadecken Ulli Dechent sowie die ausgewiesenen Originale aus Elsheim (Peter Schwerdt) und aus Stadecken (Gerd Degreif) einen geeigneten Standort für die Feierlichkeiten zu finden. Nach dem Willen der beiden Originale sollte diese zunächst entweder in der Kirche oder auf dem Friedhof stattfinden, da es ja in erster Linie um eine Trauerfeier ging, bis schließlich klar wurde, dass es an diesen Orten ja gar nichts zu trinken gibt. Hervorragend eingebettet in diese immer wieder mit tollen Gags gespickte Handlung wurde übergeleitet in die Auftritte der einzelnen Protagonisten.

Mini - Garde - Schnuppertraining

Du hast Lust auf tänzerische und turnerische Bewegungen auf Musik und Du liebst die Fassenacht? Du möchtest deine Beine bis in den Himmel werfen? Du willst das Erlernte auf der Bühne vor Publikum präsentieren? Dann melde dich zu unserem Schnuppertraining für die neue ECV Minigarde an!

Gardeballett 16 Beine Garde Beine 2009

Minigarde - Schnuppertrainingstag

für Kinder der 1. bis 3. Klasse
24.11.2018 - 10:00 Uhr
Grundschulturnhalle Stadecken-Elsheim

Fragen und Anmeldung unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gardeballett 21 Beine2

ECV Kartenvorverkauf gestartet

18 Finale 14Seien Sie dabei, wenn das Helau am Fassenachtswochenende in der Selztalhalle erklingt.

Hier geht es zu den Karten für unsere Fassenachtssitzungen:

Kartenverkauf

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Auf der Walz in der Pfalz

Der ECV auf froher Fahrt 

Zufällig genau 55 Närrinnen und Narrhallesen des ECV Elsheimer Carneval Vereins füllten den Bus zum Jahresausflug in die schöne Pfalz. Geschichte, Natur- und Weinerlebnisse standen auf dem Programm.

20180526 PfalzEin Tag vor der 186. Wiederkehr des Hambacher Festes von 1832 war das Hambacher Schloss erstes Ziel der Reisegruppe. Durch die lebendigen Führungen wurden verkümmerte Kenntnisse über die Demokratiebewegung wieder aufgefrischt.

Am Fuße des Pfälzer Waldes, mitten in den Edenkobener Weinbergen und mit herrlichem Blick über das Rheintal fand das traditionelle rheinhessische Vesper statt; ergänzt um ein leckeres Süßigkeiten-Buffet.

So gestärkt, ging es in Rhodt unter Rietburg zu einer attraktiven Pfälzer Weinprobe: In drei Weingütern wurden jeweils drei verschiedene Rebsorten getestet, sodass von der lieblichen Scheurebe bis zum trockenen St. Laurent vieles vertreten war.

Dabei präsentierte sich jedes Weingut anders. Einmal mit dem Produktionsprozess von den Tanks über die Abfüllanlage bis zur Versandabteilung, dann die Tradition der Weinbergpflege mit dem Pferd und schließlich ein Quiz rund um den Wein.

Beim abschließenden Abendessen in einer Straußwirtschaft mit typischer Pfälzer Speisekarte feierte die schlauste Gruppe ihren deutlichen Sieg im Quiz so fröhlich, dass sich alle anderen Narren gerne davon anstecken ließen.

Thomas Hintsch (Titelbild: Sandra Schuler)

Für weitere Bilder auf "Weiterlesen" klicken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok