• 2016 Sigfried u Woi
  • 2016 Eroeffnungsspiel
  • 2016 Starlights
  • 2016 Maennerballett
  • 2016 EWR
  • 2016 Orden
  • 2016 DOSP
  • 2016 Oma 20
  • 2016 Bub u Schnuggelisch
  • 2016 Zuckerlottchen
  • 2016 Grow Up
  • 2016 En Rhoihesse
  • 2016 Finale
  • 2016 Weihnachtsfrau u Eule
  • 2016 Toilettenmann
  • 2016 Garde
  • 2016 Protokoll KlausDietrich
  • 2016 Schnorressaenger
  • Christian Steiner und Elias Hofmann 2016 als Siegfried und Woi
  • Das Eröffnungspiel 2016 zum Thema 200 Jahre Rheinhessen
  • Die Starlights 2016 rockten den Saal
  • ECV Männerballett 2016 - Gladiator
  • Ernst Walter Rohmann 2016 bei seinem Abschied von der ECV Bühne
  • Dr. Thomas Hintsch in seiner Rolle als Orden
  • DOSP: Gerd Degreif, Jochen Eppelmann, Wolfgang Ruf und Dr. Oliver Kemmann als Fastnachtsprinzen
  • 2016 Erstmals auf der ECV Bühne: Reni Beck als Oma 2.0
  • Patrick Weyerhäuser und Rainer Kleemann 2016 in der Rolle "De Bub und der Frau Schnuggelisch"
  • 2016 Die Zuckerlottchen mit bunten Frisuren
  • ECV Jugendballett Grow Up 2016
  • Walter Strutz als "En Rhoihess"
  • Finale 2016
  • Eila Witt und Renate Odey-Büttner 2016 als Weihnachtsfrau und Eule
  • Erstmals 2016 auf der großen ECV Bühne: Michael Paschke als Toilettenmann
  • ECV Gardeballett 2016
  • Protokoller Klaus Dietrich 2016
  • Die Schnorressänger auf Weltreise (2016)

Auf der Walz in der Pfalz

Der ECV auf froher Fahrt 

Zufällig genau 55 Närrinnen und Narrhallesen des ECV Elsheimer Carneval Vereins füllten den Bus zum Jahresausflug in die schöne Pfalz. Geschichte, Natur- und Weinerlebnisse standen auf dem Programm.

20180526 PfalzEin Tag vor der 186. Wiederkehr des Hambacher Festes von 1832 war das Hambacher Schloss erstes Ziel der Reisegruppe. Durch die lebendigen Führungen wurden verkümmerte Kenntnisse über die Demokratiebewegung wieder aufgefrischt.

Am Fuße des Pfälzer Waldes, mitten in den Edenkobener Weinbergen und mit herrlichem Blick über das Rheintal fand das traditionelle rheinhessische Vesper statt; ergänzt um ein leckeres Süßigkeiten-Buffet.

So gestärkt, ging es in Rhodt unter Rietburg zu einer attraktiven Pfälzer Weinprobe: In drei Weingütern wurden jeweils drei verschiedene Rebsorten getestet, sodass von der lieblichen Scheurebe bis zum trockenen St. Laurent vieles vertreten war.

Dabei präsentierte sich jedes Weingut anders. Einmal mit dem Produktionsprozess von den Tanks über die Abfüllanlage bis zur Versandabteilung, dann die Tradition der Weinbergpflege mit dem Pferd und schließlich ein Quiz rund um den Wein.

Beim abschließenden Abendessen in einer Straußwirtschaft mit typischer Pfälzer Speisekarte feierte die schlauste Gruppe ihren deutlichen Sieg im Quiz so fröhlich, dass sich alle anderen Narren gerne davon anstecken ließen.

Thomas Hintsch (Titelbild: Sandra Schuler)

Für weitere Bilder auf "Weiterlesen" klicken

Rathauserstürmung

Rathauserstuermung 2018 2

Die große ECV Narrenarmee bei der Rathauserstürmung am Freitag dem 09. Februar 2018.

2018 Rathauserstuermung 22018 Rathauserstuermung 32018 Rathauserstuermung 4

Kampagneorden kam fast zu spät

Unterhaltsame Ordensmatinee des ECV

Um Haaresbreite hätte die diesjährige Ordensmatinee des Elsheimer Carneval Vereins ohne den neuen Orden stattfinden müssen, denn die Lieferung ließ dieses Mal besonders lange auf si

2018.01.07 Ordensmatinee 12

ch warten. Erst kurz vor Beginn der Matinee trafen die die begehrten Schmuckstücke ein, um den Gästen und ECV-Komiteetern den Kampagneorden 2018 zu überreichen.

Viele befreundete Fastnachts-Korporationen entsandten Ihre Vertreter: der Carneval Club Budenheim, die Dallesgarde Budenheimn, die Esemer Hefdbidsel, Husarengarde Mainz, vom  NOCC sowie vom Sörgenlocher Carneval Verein. Aber auch die überregionale und regionale politische Prominenz gab sich die Ehre. Die wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich war ebenso zugegen wie der jüngst in den Ruhestand verabschiedete langjährige Landrat Claus Schick, Verbandsbürgermeister Ralph Spiegler sowie Ortsbürgermeister Thomas Barth.

ECV-Wein-Selektion

20171215 WeinSelect 1

Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, treffen sich einige ECV Mitglieder aus den unterschiedlichsten Gruppierungen um aus einer Vielzahl von verschiedenen Weinen, welche von zahlreichen Weingütern (alles ECV-Mitglieder) zur Verfügung gestellt werden, die Weine für die bevorstehende Fassenachtskampagne auszuwählen.

Es ist so ähnlich wie beim Lotto, nur dass es in diesem Jahr nicht 6 aus 49 hieß, sondern 15 aus 60. 60 Weine mussten probiert und bewertet werden. Damit den Testerinnen und Testern nicht nach einigen Weinen die Puste ausging, wurde erstmal  für ein Unterbau aus handfesten rheinhessischen Speisen gesorgt. Danach wurden nacheinander die notwendigen Sorten festgelegt.

Nach 4 Stunden standen die Weine für die Kampagne 2017/2018 fest. Viele Entscheidungen waren denkbar knapp. Des Weiteren ist festzustellen, dass keine negativen Ausreißer bei den Weinen vorkamen, sodass die Tester ein durchweg sehr gutes Zeugnis an unsere Winzer weitergeben konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok